Fandom


incrad Befreiungsarmee (アインクラッド解放軍, Ainkuraddo Kaihō-gun?, [EN: Aincrad Liberation Force) abgekürzt ALF), mehr bekannt als «Die Armee», ist «Sword Art Online»'s größte Gilde bestehend aus dreitausend Spielern.[1] Das Armee-Hauptquartier ist in dem «Black Iron Palace» auf der 1. Ebene von Aincrad.[1]

Die Gilde wurde früher unter dem Namen Aincrad Befreiungsmannschaft (アインクラッド解放隊, Ainkuraddo Kaihō-tai?, (EN: Aincrad Liberation Squad) abgekürzt ALS) bekannt. 


Geschichte

Vor der Tragödie des 25. Stocks gehörte das von Kibaou angeführte Aincrad Liberation Squad zur Clearing-Gruppe (etwa 1/3 der damaligen Gruppe stammte aus der ALS), und Kibaou selbst motivierte alle weiter an der Front zu kämpfen und galt sogar als Anführer der Clearing-Gruppe.Im 25. Stock hat sich jedoch alles geändert. Diese Etage beherbergte ungewöhnlich starke Monster: Im Vergleich zur 24. Etage war ihre Topographie so komplex wie ein Labyrinth, es gab viele Fallfallen, die zu giftigen Sümpfen führten, und Informationen über die Ebene von NPCs waren rar. Kibaou hatte falsche Informationen und stürzte mit etwa 40 Mitgliedern der Gilde in den Bossraum des Dungeons, die keine ausreichende Raid-gruppe bildete. Über die Hälfte der ALS starb als Folge und nach dem tragischen Ereignis trennten sich Kibaou und die verbleibenden Mitglieder der ALS von der Clearing-Gruppe und gingen in den 1. Stock, wo sie sich mit der Gegenseitigkeitsorganisation «MMO Today» vereinten.Durch Thinker wurde diese Gemeinde schließlich zur Aincrad Liberation Force.[2]

Chronologie

Bekannte Mitglieder

Name Rang Status Bemerkung
Thinker Gründer und Leiter Lebt /
Yulier 2. Kommandant Lebt /
Kibaou ehm. Vize-Anführer, inoffizieller (vorübergehender) Anführer Lebt Verbannt am November 1, 2024
Kobatz Anführer Verstorben Starb durch The Gleam Eyes
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.