FANDOM


Willkommen im Sword Art Online Wiki

Sword Art Online (jap. ソードアート・オンライン, Sōdo Āto Onrain) ist eine Light-Novel-Reihe von Reki Kawahara, die auch als Manga und Anime adaptiert wurde.

Ebenso wie das parallel veröffentlichte Werk des Autors, Accel World, spielt Sword Art Online in einer Zukunft, in der es weit verbreitet ist, mittels direkter Stimulation des Zentralnervensystems eine vollständige Immersion in Virtuelle Realitäten zu erreichen und stellt die Abenteuer einer Gruppe von Teenagern in diesen virtuellen Realitäten dar.

Handlung

Sword Art Online ((SAO) jap. ソードアート・オンライン, Sōdo Āto Onrain) ist ein Anime, in dem die Hauptfigur Kirito (Kazuto Kirigaya) nach seiner langen Pause nach der Beta endlich wieder Sword Art Online spielen kann, ein sogenanntes VRMMORPG (Virtual Reality Massively Multiplayer Online Role-Playing Game); dessen Besonderheit es ist, dass Spieler vollständig in eine virtuelle Realität einer mittelalterlichen Fantasy-Welt namens Aincrad (アインクラッド, Ainkuraddo) eintauchen können und durch die Nachbildung sämtlicher Sinneswahrnehmungen die Einbildung haben, in dieser tatsächlich zu leben. Dies Geschieht dadurch, dass die Spieler ein NerveGear (ナーヴギア, Nāvugia) genanntes Gerät verwenden, das direkt die sensorischen und motorischen Areale im Gehirn auslesen und stimulieren kann. Nach einiger Zeit bemerkt Kirito, dass er sich nicht mehr ausloggen kann und kurz darauf verkündet der Entwickler des Spiels und der zugrundeliegenden NerveGear-Technologie Akihiko Kayaba, dass die Spieler diese Welt erst verlassen können, nachdem die Endgegner aller 100 Ebenen von Aincrad besiegt wurden. Ein Tod in dieser Welt, sowie das Entfernen des NerveGear, führt automatisch auch zum Tod in der realen Welt.

Charaktere/Sword Art Online Charaktere

Aincrad (Das schwebende Schloss)

Aincrad-sword-art-online-1200x520

Aincrad ist ein aus Eisen und Stein gebautes schwebendes Schloss, dass einen Bodendurchmesser von ungefähr 10 Kilometer besitzt und 100 Ebenen in die Höhe geht, wobei jede Ebene immer etwas kleiner ist als die vorige. Auf jeder Ebene sind einige große Städte, unzählige Kleinstädte, Dörfer, Wälder und Seen. Nur jeweils eine einzige Treppe verbindet die Ebenen untereinander, und diese Treppe befindet sich hinter dem Bossraum der Ebene.

Komplette Erklärung, bezüglich Aincrad hier.

Gilden

Duelle

Duelle sind offiziell zugelassene Spieler gegen Spieler Kämpfe die in speziell dafür ausgelegten Bereichen ausgetragen werden. Vor jedem Duell haben die Spieler jeweils 60 Sekunden Zeit sich vorzubereiten. Direkt im Anschluss beginnt der Kampf. Ein Duell ist die einzige Möglichkeit auch in einer sicheren Zone HP zu verlieren.

Komplette Erklärung, bezüglich Duellen hier.

Bosse

Es handelt sich um Bosse die im Anime oder im Manga erwähnt/gezeigt wurden. Jeder Boss der getötet wurde, schaltet eine neue Ebene frei.Es gibt insgesamt 100 Bosse, also 100 Ebenen in Aincrad.

Komplette Erklärung, bezüglich Bossen hier.

Allgemein zu Sword Art Online

Inventar: Das Inventar nimmt automatisch alle Drops und Col auf die du von einem Fenster erhältst wenn du ein Mob zb: besiegt hast. Es hat kein Platzlimit für Items und Col, so kann man also unbesorgt sein wenn man viele Items hat. Außerdem kann man damit handeln und tauschen. Da das Inventar zum Menü gehört kann nur der Spieler es sehen und öffnen, (Ausnahme ist wenn der Spieler das Menü in den Sichtbaren Modus gestellt hat, dann können alle es sehen.)

Ethikcode:Der Ethikcode verhindert jegliche Art von Sexuelle Belästigung, insbesondere bestimmte Stellen und Aktionen. Ausnahmen sind kleine Aktionen wie Hände halten. Sobald aber jemand versucht einen Spieler/NPC zu berühren, wird dieser heftig vom Programm weggeschubst und es erscheint ein Fenster vor dem Spieler der entscheiden kann ob er diesen Spieler anzeigen soll. Zeigt er ihn an, so landet dieser sofort in den Eisernen Palast: Das Gefängnis in SAO. Der Ethikcode erscheint NICHT wenn der Spieler von einer Waffe berührt wird.

Sollte es ein Pärchen geben das sich gerne küssen soll oder näher, sollte man erst den Ethikcode ausschalten im Menü damit man nicht andauernd weggeschubst wird und lästige Benachrichtigungen bekommt.

Essen und Schlafen:Schlafen ist ein absolutes Muss für den Avatar da das echte Gehirn so oder so Energie braucht was durch schlafen geht. Das ist unveränderlich wie in der realen Welt. Obwohl das nur Daten sind, ist es ebenfalls nötig zu essen da selbst das Hungergefühl in dieser Welt existiert und ebenfalls zu Erschöpfung und Zusammenbrüchen führt, egal wie viel man auch schläft. Bei manchen Essen bekommt man auch Buffs wie „Glücksbuff“ für eine bestimmte Zeit.

Verschiedene Arten von Spielern

Grüne-Spieler: Normale, Friedliche Leute die noch keinen angegriffen haben oder derzeitig.

Orange-Spieler: Spieler die schon hin und wieder Leute angegriffen haben. Meistens kann man wieder einen grünen Cursor bekommen indem man eine Zeit lang wartet oder spezielle Quests dagegen spielt.

Rote-Spieler:Die gefährlichsten die sehr oft Spieler attackieren und schon zur Gruppe der Player Killer gehören.

Cursor sind einer der wenigen Ausnahmen die den Avataren öffentlich bekannt geben. Das heißt, sie sind einer der wenigen Sachen die man über einen Spieler herausfinden kann.

Weitere Erklärung bezüglich, Sword Art Online hier.

Synchronsprecher (Deutsch)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.